Hire a Paramedic vermittelt Rettungsfachpersonal.

Auf Honorarbasis, in Arbeitnehmer­über­lassung oder in Festanstellung.

Wir bringen Rettungsassistenten, Rettungs- oder Notfallsanitäter und Auftraggeber, die eine Interimskraft suchen, zusammen. Geleitet von einem erfahrenen Rettungsdienstprofi, wissen wir, worauf es bei der Vermittlung von Rettungsfachpersonal an Rettungsdienste, Krankentransport- und Sanitätsdienstleister sowie in Krankenhäuser oder Arztpraxen ankommt. Wenn Sie Ihre Karriere ganz neu planen möchten, begleiten wir Sie gerne mit einem professionellen Coaching. 

Registrieren Sie sich jetzt bei Hire a Paramedic und profitieren Sie von unserer Erfahrung und unserem Netzwerk.


als Retter_in registrieren

als Auftraggeber registrieren

 

Als Rettungskraft in der Zeitarbeit - wie ist das eigentlich so?

Sollten Sie sich diese Frage auch schon gestellt haben, dann empfehlen wir Ihnen einen Blick auf die Gespräche zu werfen, die wir mit drei unserer Mitarbeiter geführt haben. 

Dimitra PolychronidisKord Rietbrock und Christian Märken haben uns erzählt, warum sie im Rettungsdienst arbeiten, was sie motiviert, welche Wünsche sie für den Rettungsdienst haben, warum sie sich für eine Anstellung bei Hire a Paramedic entschieden und welche Erfahrungen sie bisher als Leihkraft gemacht haben.

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!           

 

Treffen Sie uns auf diesen Kongressen!

Unsere Unternehmensfamilie...

...Hire a Doctor Group vermittelt Ärzte, Pflege- und Rettungsfachpersonal – bundesweit, in Österreich sowie in der deutschsprachigen Schweiz.

Neues von Hire a Paramedic

223€ Spenden für die Arzneimittelhilfe

Vielen herzlichen Dank an alle Ärztinnen und Ärzte, Rettungs- und Pflegefachkräfte, die auf dem DINK in Koblenz und dem DGIM in Mannheim Geld für die Arzneimittelhilfe des Deutschen Instituts für Ärztliche Mission gespendet haben. Die meisten Krankheiten sind zwar heute behandelbar. Dennoch sterben Millionen Menschen, weil lebenswichtige Medikamente auch heute in vielen Regionen nicht verfügbar sind oder sich die Menschen die vorhandenen Arzneimittel nicht leisten können. 

mehr erfahren

111€ Spenden für die Arzneimittelhilfe - wir sagen danke!

Herzlichen Dank an alle Besucherinnen und Besucher auf dem 'Symposium für Intensivmedizin + Intensivpflege' in Bremen, die an unserem Stand ein oder mehrere Fingerpüppchen gegen eine Spende erworben haben.
Dabei sind 111€ zusammengekommen, die dem Projekt Arzneimittelhilfe des Deutschen Instituts für Ärztliche Mission zugute kommen werden. 

mehr erfahren

Ältere Nachrichten